Mittwoch, November 25, 2020
Projekt├╝bersicht

Schreibupdate – 26.10.2020

Nun war es eine Woche lang still um mich. Nein, ich habe nicht in meinen f├╝nf Minuten Ruhm gebadet. ­čśë Ich habe in den vergangenen zwei Wochen schwer gearbeitet – leider nicht an meiner Roman├╝berarbeitung, sondern an unserem Haus. Es war eine kleine Renovierung n├Âtig, die meinen Mann und mich seit zwei Wochen auf Trab h├Ąlt. Endlich ist absehbar, dass wir bald fertig sind, und ich freue mich schon darauf, an meine eigentliche Arbeit zur├╝ckzukehren.

In der Woche, bevor es mit der Renovierung losging, habe ich nur zwei Stunden an meinem Drachenroman ├╝berarbeitet. Irgendwie war mir donnerstags und freitags einfach danach, mich auszuruhen und Kraft zu tanken. Im Hinblick auf das, was mir bevorstand, ist das wohl verst├Ąndlich. Die Renovierung war ein Kraftakt, neben dem ich weder Zeit zum Schreiben noch einen freien Kopf daf├╝r hatte.

Jetzt hoffe ich, dass wir heute und morgen die restlichen Arbeiten erledigen k├Ânnen, sodass ich ab Mittwoch wieder richtig loslegen kann. Ich habe viel aufzuholen und irgendwie f├╝hle ich mich wieder bereit dazu, voll durchzustarten. Die Renovierung war k├Ârperlich sehr anstrengend, aber ich konnte den Kopf dabei wunderbar abschalten, sodass ich geistig ausgeruht an die Tasten gehen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back To Top