Die Mumien bleiben tot

Diesen Beitrag hätte ich schon letzte Woche hochladen können, aber da war ich noch unsicher, ob die Info wirklich endgültig ist. Dann wollte ich ihn letzten Mittwoch teilen. Habe ich es vergessen, weil die Nachricht mich enttäuscht hat? Oder lag es doch daran, dass ich am Mittwoch wieder voll in den Vorbereitungen meiner Selbstständigkeit steckte? Vielleicht ein wenig von beidem? Egal, jetzt habe ich es spannend genug gemacht.

Ich bekam vom Talawah Verlag die Absage für meine beiden Mumiengeschichten. Es ist ein schwer zu beschreibendes Gefühl, das ich damit verbinde. Ich habe nicht erwartet, dass eine meiner Geschichten genommen wird, weil sie sich beide mit ägyptischen Mumien beschäftigen. Davon wird der Verlag sicher überhäuft worden sein. Trotzdem hatte ich die Hoffnung gehegt, dass eine meiner Geschichten gut genug sein könnte, um aus der Masse herauszustechen. Ich sehe es einfach positiv. Vielleicht bin ich beim nächsten Mal wieder dabei. Dann freue ich mich umso mehr über den Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.