Schreibupdate – 18.07.2022

Anfang letzter Woche habe ich noch an meinem Drachenroman gearbeitet. Gute 3,5 Stunden lang. Ich habe mich rangehalten und das Rennen mit dem anstehenden Urlaub verloren. Ich bin nicht fertig geworden, aber fast. Ich schätze mit noch ein oder zwei Tagen Arbeit, wobei ich nicht ausschließe, während meines Urlaubs doch noch hier und da zu überarbeiten, wenn es mir in den Fingern juckt. Obwohl ich das Rennen nicht geschafft habe, bin ich trotzdem zufrieden. Ich habe mein Bestes gegeben und immerhin wäre das auch mehr gewesen, wären mir nicht zwei Korrektoratsaufträge in den Schoß gefallen. Die konnte ich natürlich nicht ablehnen.

Für den Juli stehe ich bei 29,8 %. Na ja, bei drei Wochen Urlaub wird das wohl nicht (viel) mehr werden. Das Jahressoll liegt bei 49,6 %. Ich schleiche auf die 50 % zu. Tja, wenn es so weit ist, werde ich es nicht merken und mich wundern, wann es passiert ist. Da ich gerade neue Energie für die zweite Jahreshälfte sammele, hoffe ich weiterhin auf meine 100 % zum Ende des Jahres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.