Mittwoch, Oktober 27, 2021
Allgemein

Vorsätze 2021

Ich sitze hier mit einer Tasse Tee und schaue auf 2021. Ein frisches Jahr, wenn 2020 auch seine Schatten darauf wirft, aber es ist noch unschuldig. So viel Zeit, die ich nutzen kann und will. Dazu gehören doch auch Vorsätze, nicht wahr? Nö! Ich handhabe es anders. Ich mache Pläne. Dafür sind meine Ziele aber auch ideal, da ich mir den Jahresanfang nicht mit Dingen wie abnehmen, gesünder essen, mehr Sport treiben etc. verderbe. Das sind keine Jahres- sondern Lebensziele. Deshalb plane ich, was mir Spaß macht.

  1. Ich will Drachenherz fertig überarbeiten und bei den Verlagen einreichen. Das sollte machbar sein, da ich bereits knapp die Hälfte des Manuskripsts überarbeitet habe. Das muss in diesem Jahr einfach klappen.
  2. Anschließend will ich mit der Überarbeitung des nächsten Romans beginnen. Da kommt es darauf an, was die Zeit bringt. Nimmt Piper meinen Weihnachtsroman? Dann werde ich diesen noch 2021 fertig überarbeiten müssen. Wenn nicht, werde ich einen älteren Roman überarbeiten. In dem Fall rechne ich jedoch damit, dass die Überarbeitung bis 2022 dauern könnte.
  3. Mein Weihnachtsprojekt soll auf jeden Fall als Rohfassung fertig werden.
  4. Ich habe einige Ideen für mehrere Hexenmeister Jakob Wolff-Geschichten. Eine reizt mich aktuell am meisten. Die würde ich gerne planen und mit dem Verlag besprechen. Wenn die Idee begeistert, hätte ich schon das nächste Projekt, das ich dieses Jahr schreiben möchte. Keine Ahnung, ob ich es auch 2021 beenden kann. Je weiter ich in das Jahr hineinplane, umso schwammiger wird es, weil ich nicht weiß, was die Zukunft bringt.
  5. Ich muss noch meine Kurzgeschichten für The S-Files: Die Succubus Akten fertigmachen. Ich habe dafür nur noch bis 31. Januar 2021 Zeit. Genug, um das zu schaffen, aber da wird es mit Drachenherz und dem Weihnachtsprojekt eng, wenn ich auch daran weiterarbeiten will, um in den Geschichten zu bleiben.
  6. Ich habe da noch ein paar Pläne, die unausgegoren bzw. noch nicht sicher sind. Das sind meine Geheimprojekte, über die ich hier noch nicht sprechen will. Jeder braucht seine kleinen Geheimnisse, wobei ich sie verkünden will, wenn die Zeit reif ist. Ich würde mich unheimlich freuen, wenn ich diese Pläne umsetzen könnte. Mal sehen, was 2021 in dieser Hinsicht für mich bereit hält. Allerdings kann ich jetzt schon sagen, dass diese Pläne so zeitintensiv sind, dass sie alle aufgeführten Pläne verzögern können. Ich bin eine Spezialistin. Ich schaffe es, dass meine eigenen Pläne sich im Weg stehen können. 😅

2021 wird definitiv spannend für mich und ich freue mich darauf, meine Pläne umzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back To Top