Samstag, September 18, 2021
Zitate

Zitat der Woche (KW 19/2021)

Irgendwie wirkte dieser Satz auf Anhieb bedrohlich auf mich. Ich musste an Querdenker, Rechtsradikale etc. denken, deren Moral in meinen Augen schwach ist. In ihrer Masse können sie jedoch überzeugen, weil einige darunter durchaus rhetorisch stark sind. Ihre Vielzahl und ihre rhetorischen Fähigkeiten empfinde ich als beängstigend mächtig. Zum Glück kann ich mich mit Gleichgesinnten ebenfalls zusammenschließen und aus meiner Schwäche als Einzelne eine starke Gemeinschaft bilden. Hat Schiller das so gemeint? Vermutlich war ihm diese Interpretationsmöglichkeit zu seiner Zeit noch nicht bewusst.

Aus schriftstellerischer Sicht ist dieser Spruch genial. Ich nehme ein paar Figuren mit Schwächen, die sich in ihren gegenseitigen Stärken allerdings super ergänzen, und kann mit ihnen eine spannende und mitreißende Geschichte schreiben. Hat Schiller sich darauf bezogen? Es gibt sicher Professoren, die sich damit beschäftigen und es besser wissen. Aber ich kann es mir prinzipiell vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back To Top