Kategorie: Korrektorat

Rätsel der Woche (KW 25/2024)

Jeden Mittwoch stelle ich hier Wörter vor, die aufgrund ihrer Schreibweise schwer zu knackende Nüsse sind. Damit es nicht zu trocken ist, gestalte ich es wie ein Ratespiel. Spaß gehört beim Lernen dazu. Umso leichter lassen sich die Wörter merken. Wenn mir eine schöne Eselsbrücke einfällt, werde ich sie mit dir teilen.

Im Beitragsbild siehst du den Begriff, um den es geht. Welche Schreibweise ist korrekt? Rate mit und antworte hier. Die Lösung verrate ich morgen.

Lösung zum Rätsel der Woche (KW 24/2024)

Die Lösung des gestrigen Worträtsels lautet „autorisieren“. Die Falschschreibung mit h stammt vermutlich aus dem Englischen, womit wir wieder bei dem Thema wären, dass es toll ist, Fremdsprachen zu beherrschen, die Fähigkeit uns aber auch verunsichern bzw. durcheinander bringen kann, was das Schreiben betrifft. Hier dürfen wir es uns wieder einmal ganz einfach machen. Es kommt nichts vor, das man nicht hört.

Rätsel der Woche (KW 24/2024)

Jeden Mittwoch stelle ich hier Wörter vor, die aufgrund ihrer Schreibweise schwer zu knackende Nüsse sind. Damit es nicht zu trocken ist, gestalte ich es wie ein Ratespiel. Spaß gehört beim Lernen dazu. Umso leichter lassen sich die Wörter merken. Wenn mir eine schöne Eselsbrücke einfällt, werde ich sie mit dir teilen.

Im Beitragsbild siehst du den Begriff, um den es geht. Welche Schreibweise ist korrekt? Rate mit und antworte hier. Die Lösung verrate ich morgen.

Lösung zum Rätsel der Woche (KW 23/2024)

Die Lösung des gestrigen Worträtsels lautet „Dilettant“. Ok, ein Dilettant ist eine Person, die von ihrer Arbeit keine Ahnung hat. Wir können also schon mal ausschließen, dass er etwas mit dem Dill zu tun hat, den wir in den Salat schneiden. Das doppelte l ist also schon mal vom Tisch. Aber wie merken wir uns stattdessen das doppelte t? Na ja, das Gefühl, dass da ein Buchstabe doppelt stehen muss, ist ja schon da. Da bleiben auch nicht mehr viele sinnvolle Buchstaben übrig. Und der Buchstabe ist dann auch meine Eselsbrücke. Ein Buchstabe kann auch als Letter bezeichnet werden. Es hat zwar nichts mit dem Dilettant zu tun, aber so kämen wir auf das doppelte t in der Mitte.

Rätsel der Woche (KW 23/2024)

Jeden Mittwoch stelle ich hier Wörter vor, die aufgrund ihrer Schreibweise schwer zu knackende Nüsse sind. Damit es nicht zu trocken ist, gestalte ich es wie ein Ratespiel. Spaß gehört beim Lernen dazu. Umso leichter lassen sich die Wörter merken. Wenn mir eine schöne Eselsbrücke einfällt, werde ich sie mit dir teilen.

Im Beitragsbild siehst du den Begriff, um den es geht. Welche Schreibweise ist korrekt? Rate mit und antworte hier. Die Lösung verrate ich morgen.

Lösung zum Rätsel der Woche (KW 22/2024)

Die Lösung des gestrigen Worträtsels lautet „Siphon“. Als ich die Falschschreibung in meiner Liste von Worträtselkandidaten las, las ich es automatisch Süfon und fragte mich verwirrt, was ich mir denn da für ein Fremdwort rausgesucht habe. Irgendwie musste ich an ein Musikinstrument denken. Das zeigt mal wieder, was für ein Unterschied die richtige Schreibweise macht. Denn als ich den Link für weitere Informationen anklickte, war ich echt überrascht, dass es heute um den Siphon geht. Die Schwierigkeit ist also, dass es mit ph geschrieben wird. Es kommt kein y darin vor, was man ausnahmsweise auch mal hört.

Rätsel der Woche (KW 22/2024)

Jeden Mittwoch stelle ich hier Wörter vor, die aufgrund ihrer Schreibweise schwer zu knackende Nüsse sind. Damit es nicht zu trocken ist, gestalte ich es wie ein Ratespiel. Spaß gehört beim Lernen dazu. Umso leichter lassen sich die Wörter merken. Wenn mir eine schöne Eselsbrücke einfällt, werde ich sie mit dir teilen.

Im Beitragsbild siehst du den Begriff, um den es geht. Welche Schreibweise ist korrekt? Rate mit und antworte hier. Die Lösung verrate ich morgen.

Rätsel der Woche (KW 21/2024)

Jeden Mittwoch stelle ich hier Wörter vor, die aufgrund ihrer Schreibweise schwer zu knackende Nüsse sind. Damit es nicht zu trocken ist, gestalte ich es wie ein Ratespiel. Spaß gehört beim Lernen dazu. Umso leichter lassen sich die Wörter merken. Wenn mir eine schöne Eselsbrücke einfällt, werde ich sie mit dir teilen.

Im Beitragsbild siehst du den Begriff, um den es geht. Welche Schreibweise ist korrekt? Rate mit und antworte hier. Die Lösung verrate ich morgen.