Zitat der Woche (KW 26/2022)

Es ist einer der üblichen Fehler, den Figuren begehen, wenn sie eine Lösung für ein Problem suchen. Einfach soll es sein. Es ist vergleichbar mit einem Riss in der Wand, der durch ein fehlerhaftes Fundament entstanden ist. Das Haus arbeitet. Es leidet stärker unter den Vibrationen durch den Straßenverkehr. Man kann den Riss mit Tapete überdecken, aber er bleibt und wird weiter aufreißen. Die Tapete wird irgendwann unter der Gewalt der auseinanderdriftenden Wandteile nachgeben. Mit der Zeit wird der Schaden so groß werden, dass das Haus zusammenbricht. Wir fiebern mit den Figuren mit, weil wir uns denken können, dass die einfache Lösung nicht von Dauer ist. Der trügerische Frieden erzeugt Spannung, sodass wir schnell weiterlesen, um zu sehen, wie sich die Situation verschlimmert und wie die endgültige Lösung aussehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.