Dienstag, Januar 19, 2021
Allgemein

Ein neues Gewand

Zwölf Veröffentlichungen haben sich in den vergangenen vier Jahren angesammelt – elf Kurzgeschichten und jetzt auch eine Novelle. Mein Banner hier auf der Homepage war eine Vorschau der ersten acht, aber mit den letzten vier Veröffentlichungen sprengte es die Möglichkeiten des Bildes. 🤯 Ich hatte die Wahl, die Cover noch kleiner zu gestalten, sodass man kaum noch etwas erkennen kann, oder einen rechteckigen Block aus Covern in zwei Reihen übereinander zu gestalten, was mir nicht gefällt, oder mir etwas Neues einfallen zu lassen. Dabei war mir wichtig, dass das Banner weiterhin die Cover zeigt. Somit fiel ein Logo flach.

Ich bin wirklich froh, mir vor ein oder zwei Jahren ein Buch über gimp gekauft zu haben. Dadurch kannte ich prinzipiell eine Lösung, von der ich nur testen musste, ob meine Homepage damit klarkommt: ein Gif, das alle X Sekunden ein anderes Cover anzeigt. Wie sich herausstellte, kann mein Theme damit umgehen. Glück gehabt bei der Wahl des Themes! 🍀

Schon Anfang Oktober hatte ich mich an die Erstellung dieses Gifs gesetzt, den Hintergrund gestaltet, der zugleich einem Logo ähnelt, das ich für mein Geschäftspapier verwenden will, und die ersten Ebenen mit den Covern angelegt. Ok, das mit dem Hintergrund klappte dann doch nicht, weil das erfordert hätte, dass die Ebenen transparent sind. Da hätten sich die Cover übereinandergelegt, sodass selbst der Coverblock besser gewirkt hätte. Ich fing also quasi von vorne an, indem ich den Hintergrund in jede Ebene kopierte, ein Cover einfügte und die Schleifchen darüberlegte. Zu dem Zeitpunkt hatte ich erst zehn der zwölf Cover, weil die letzten beiden noch nicht erschienen waren. Dazwischen kam die Renovierung, die ich hier bereits erwähnte, sodass die Arbeit an meinem Banner liegenblieb.

Letzte Woche hockte ich mich erneut daran, fügte die letzten beiden Ebenen mit den Covern von The D-Files: Die Drachenakten und Hexenmeister Jakob Wolff – Die Teufelshand ein und optimierte das Gif für den Einsatz auf Internetseiten. Dadurch wird das Gif kleiner, sodass die Seite schneller geladen wird. In meinem Fall halbierte sich die Dateigröße annähernd. Musste ich also nur noch das Gif einfügen.

… Immer, wenn ich sowas nur noch machen muss, geht irgendetwas schief. 🤦‍♀️ In diesem Fall schaffte ich es mal wieder nicht, das Banner einzufügen. Die Homepage wollte sich nicht vom alten Banner trennen – wieso auch immer. Ich bin froh, meinen eigenen Administrator zu haben, der sich zwar auch nicht mit WordPress auskennt, sich aber gut in die Materie hineindenken kann. Er hat das ziemlich fix hinbekommen, sodass du jetzt alle fünf Sekunden ein anderes Cover zu Gesicht bekommst.

Damit bin ich jetzt beim fünften Banner angelangt, wobei die ersten drei denselben Hintergrund nutzten und ich nur die Cover immer wieder neu arrangierte, um die Masse unterzubringen. Das letzte Banner hat sich nicht lange gehalten. Ich hatte es letzten März erstellt und hochgeladen, weil der Hintergrund der ersten drei Banner mit den vielen Covers nicht mehr wirkte. Ich hoffe, dass Nummer fünf nun wieder eine langfristigere Lösung ist, weil sich darin mein Logo wiederspiegelt und in der Erstellung eines Banners auch viele Stunden Arbeit steckt. Immerhin bin ich keine gelernte Grafikerin und jetzt muss ich immer nur eine neue Ebene erstellen, wenn ein neues Cover hinzukommt. Ich hoffe, dir gefällt meine Lösung. 🙃

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back To Top